Home > hinterland

Hinterland

San Marino

Einer der ältesten und kleinsten Souveränen Staat der welt, verfügt über langjährige geschichte, verbunden mit bedeutenden sehenswürdigkeiten. Unter den vielen denkmälern die 3 Türme (Guaita, Cesta und Montale), symbol von San Marino, sind sicherlich die wichtigsten.

Es gibt auch viele schöne schlösser zu besuchen, neun vorhanden, auf dem gebiet, und die besondere museen entdecken. Diese kleine Republik ist auch ziel der unbestrittene shopping vielfältiger zu günstigen preisen.

Gradara

Umso malerischer erscheinen lässt, mitten in einer welt, die weit und voller magie, ist der perfekte ort für die verkostung der küche macht die faszination der beiden länder, der marken und der romagna.

Man darf nicht vergessen, dass die mauern der stadt zu bewachen noch eifersüchtig, die geschichte der gequälten liebe zwischen Paolo und Francesca, besungen durch Dante Alighieri in der Göttlichen Komödie (canto V dell' Inferno).

San Leo

Sie erhebt sich auf einem felsmassiv rundherum unpassierbar; es ist der zugriff für eineeinzige straße in stein gemeißelten. Die stadt beherbergte Dante und San Francesco d' Assisi, aber sie ist vor allem hinweis für die geheimnisvolle und faszinierende figur des Grafen "alchimisten" Cagliostro gefangen gehalten wurde, in der Starke und starb dort 1795.

Wir laden sie außerdem zu besichtigen: die Festung, die Pfarrkirche und der Dom. Das panorama, das man von San Leo, einer der schönsten in der region, dann lohnt sich ein besuch in diesem schönen dorf.

Santarcangelo di Romagna

Die besonderheit dieser stadt ist, dass sie differenziert sich historisch und künstlerisch in zwei teile: die eine aus dem achtzehnten jahrhundert, die mittelalterlichen sichtbar im oberen teil, der sich über den Monte Giove, die auch die heimat von mehr als 100 grotten aus tuffstein, eine der faszinierendsten geheimnisse der gesamten Romagna.

Zu besichtigen sind die eleganten kirchen, die kleinen gassen des alten dorfes, die Malatesta-Festung, das Ethnographische Museum der sitten und Gebräuche der Menschen der Romagna, die Kirche, die Stiftskirche und der glockenturm.

Montebello

Wann spricht man von Montebello, spricht man unweigerlich mit seiner Burg und der geschichte von Azzurrina, einem albino-mädchen vorzeitig verschwand. Seine geschichte wird so eine besonders beliebte legende überliefert wird seit mehr als drei jahrhunderten.

Die legende besagt, dass der geist des mädchens war, gefangen in der burg, und wieder zu spüren, zur sommersonnenwende jeden glanz werden mit dem folgenden eindrucksvollen paranormale phänomene.

Unsere Stärken

Unser Mehrwert

Wi-Fi

In der Nähe von Rimini Terme

In der Nähe des Meeres

Parkplatz
Kostenlose Klimatisierung
Kontakte